Freitag, 10. Mai 2013

Binnen oder LKW Fracht, das ist die Frage...

Die Ereignisse überstürzen sich, der ursprüngliche Plan, die Alegrìa über den Rhein, Main, Main-Donaukanal und die Donau nach Wien zu holen, löst sich in Luft auf. Wie ich kürzlich lernte, ist die Strömungsgeschwindigkeit am Rhein mit 10km/h so hoch, dass ein Weiterkommen mit meinen 10 PS und vielleicht 5 Knoten keines ist! Also neuer Plan, eine Überstellung mit LKW nach Wien für's Refit. Mal sehen wie hoch sich das zu Buche schlägt, die Anfragen laufen. Die positive Seite ist, dass ich die für Binnengewässer notwendige österreichische Bootszulassung (weil Hauptwohnsitz) nicht in Holland machen muß, sondern in aller Ruhe in Wien. War mir übrigens auch neu, dass alle Boote die noch nie in Österreich zugelassen wurden, eine Erstbegutachtungsüberprüfung vorgeschrieben bekommen und die kann nur ein zugelassener österr. Ziviltechniker tun....tja.
Aber jetzt geht's erst einmal nach Holland zum Schiff die Übernahme gemeinsam mit dem Vorbesitzer erledigen und....seeeegeln!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten