Samstag, 17. August 2013

Ungarn liegt hinter mir, Serbien jetzt!

Budapest liegt schon eine "Ewigkeit" hinter mir. Endlose Aulandschaften sind meine Begleiter. Winzige Bootsplätze zum Übernachten auf der Strecke, oft bin ich der Einzige dort. Baja war ein guter Liegeplatz gleich nach dem Einfahrtskanal beim Wirt am Eck, im Ortshafen war leider das Wasser zu seicht, ein Thema das leider im Zunehmen ist!
Die beiden Segler von der Compromiss sind auch da, also wird das ein oder andere Gläschen geleert und die Erlebnisschilderungen werden immer bunter :-)
Nächster Tag kam das Ausklarieren aus Ungarn in  Mohacs...was für eine Prozedur. Sechs Stationen müssen absolviert werden...Zoll, Polizei, Wasserpolizei, Gesundheit, Strompolizei und weiß ich nicht mehr. Zu guter Letzt kommen alle noch auf Schiff...
Danach auf der anderen Seite einklarieren in Bezdan/ Serbien! 2 Stunden mit einem leicht überforderten Hafencapitano in postkommunistischem Ambiente, sehr mühsam. Dazu 70 Euro Gebühr und 10 für die Tatsache an einem verrosteten Kahn anlegen zu dürfen.

Apatin war dann wieder eine Belohnung für die Strapazen, komfortable Marina, netter Ort den ich mit dem Klapprad erkundete ( ein unersätzlicher Untersatz!).
Heute waren 102km am Programm, sehr anstrengend wie sich heraustellte.
Die Idee den Notaussenboarder standardmäßig zu verwenden ist ja eine gute Idee, 75% mehr Power, 17,5 statt nur 10 PS das bringt schon mal 2-3 Knoten mehr. Anfängliche Probleme mit der Kühlung konnte ich zum Glück beheben.

Ziemlich erledigt komme ich heute in Backa-Palinka an, lege mich im kleinen Seitenkanal längs an eine Hütte.
Permanentes Aufpassen auf Fahrrinne, Untiefen, Strömung, Treibholz und auf die Großschifffahrt fordert ihren Tribut, Zeit zum Entspannen bleibt wenig, Allein hier unterwegs zu sein ist keine einfache Sache, das lerne ich gerade!
Morgen Novi Sad sind nur 44km, übermorgen Belgrad ca 89km, also ca. 6 Stunden....und dann sehen wir weiter. Viele Überlegungen gibt's von Winterstop bis zur Weiterfahrt im September wenn sich der Wasserstand normalisiert hat....

Aber jetzt ist die köstliche  Fischsuppe dran und das Krätensuchen..

Keine Kommentare:

Kommentar posten